Go to Top

CMD Craniomandibuläre Dysfunktion

Funktionsdiagnostik und CMD-Behandlung in Berlin

Craniomandibuläre Dysfunktion – CMD Behandlung und Therapie in Berlin

Das Kiefergelenk ist keinesfalls nur für ein ordentliches Kauverhalten zur Nahrungszerkleinerung oder die deutliche Aussprache verantwortlich. Vielmehr ist es ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt in Ihrem Körper und beeinflusst das gesamte Skelett. Leiden Sie unter einem Fehlbiss oder tragen schlecht sitzenden Zahnersatz, kann sich Ihre ganze Kiefergelenkmotorik verändern und schlimme, sehr schmerzhafte Folgen nach sich ziehen. Eine Craniomandibuläre Dysfunktion äußert sich nicht unbedingt über Zahn- und Kieferschmerzen, sondern kann Symptome im gesamten Körper erzeugen und beispielsweise verantwortlich für Rücken- und Nackenschmerzen, für Ohrensausen oder Kopfschmerzen sein. Um diese Problematik zu vermeiden und Ihren Kiefer in seiner natürlichen Position zu erhalten, wird Ihr natürlicher Biss in unserer Zahnarztpraxis in Berlin vor der Anfertigung von Inlays und Kronen, Implantaten und Prothesen ermittelt und mittels modernster Technik errechnet.

 

Was versteht man unter Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)?

Unter der Bezeichnung Craniomandibuläre Dysfunktion laufen alle schmerzhaften und nicht schmerzhaften Beschwerden, die aufgrund einer Fehlregulierung der Kiefermuskeln und des Kiefergelenks entstehen zusammen. Das Craniomandibuläre System ist für die Funktion der Sprache und Kaubewegungen verantwortlich. Ein Fehlbiss oder eine unpassende und nicht auf Ihren Kiefer abgestimmte prothetische Versorgung kann eine Craniomandibuläre Dysfunktion erzeugen und bezeichnet alle Probleme, die durch veränderte Kau- und Sprechbewegungen entstehen und verschiedene Begleiterkrankungen mit sich bringen. Um Ihren Kiefer wieder in Form zu bringen und die Craniomandibuläre Dysfunktion zu heilen, beraten wir Sie in Berlin über die CMD Behandlung und eine auf Ihre Beschwerden abgestimmte Therapie.

 

Craniomandibuläre Dysfunktion – Symptome und Diagnose

Die Symptome für eine Craniomandibuläre Dysfunktion sind vielseitig und können sich in Form von Zahnschmerzen, von Kopf- und Gesichtsschmerzen, von Tinnitus oder Rückenleiden äußern. Wenn Ihr Orthopäde oder Hals-Nasen-Ohrenarzt keine Ursache für andauernde Schmerzen in Ihrer Wirbelsäule finden kann, könnte dies ein ernstzunehmender Hinweis auf eine Craniomandibuläre Dysfunktion sein. Mittels innovativer Technologien und einer präzisen Simulation Ihres Kau- und Sprechvorgangs wird eine Diagnostik erstellt, die Fehlstellungen des Kiefergelenks eindeutig erkennen und als Basis einer CMD Therapie zugrunde legen lässt. Wichtig ist, dass Sie nach der Craniomandibuläre Dysfunktion Diagnose schnellstmöglich interdisziplinär und zahnmedizinisch behandelt und einer Therapie unterzogen werden.

 

Die CMD Therapie und Erfolge bei der Behandlung

Um die korrekte Position zu ermitteln und die Craniomandibuläre Dysfunktion zu heilen, wird vor der CMD Behandlung mittels Gesichtsbogen und Artikulator in Erfahrung gebracht, wie sich Ihr Kiefer in seinen natürlichen Bahnen bewegen würde. Anhand dieser Ergebnisse wird der entsprechende Zahnersatz angefertigt oder zum Beispiel eine Aufbissschienung genutzt, um die Ursache der Fehlstellung zu beheben. Die CMD Therapie ist eine effektive und auf verschiedenen Wegen mögliche Option, um Kieferfehlstellungen mitsamt ihrer Begleiterscheinungen zu heilen. Da es sich bei der CMD Behandlung um einen langwierigen Prozess handelt, sollten Sie ein wenig Geduld haben und werden nach jeder Sitzung spüren, dass sich Ihr Zustand langsam aber konstant verbessert und die auf eine Craniomandibuläre Dysfunktion hinweisenden Symptome nach und nach verschwinden. Die Erfolgsaussichten der CMD Therapie sind sehr hoch, da zuerst die Grundlage der Probleme und anschließend alle Begleiterscheinungen der Kieferfehlstellung effektiv therapiert werden.

 

Invasive und nicht invasive CMD Therapie

Bei kleinen Fehlstellungen des Kiefergelenks kann die Craniomandibuläre Dysfunktion mittels nicht invasiver konventioneller CDM Behandlung bekämpft werden. Oftmals hilft eine Anpassung der Prothese oder Nachbearbeitung unpassender Kronen bereits und lindert die Symptome gezielt. Bei sehr starken, dauerhaften oder bereits seit vielen Jahren vorherrschenden auf eine Craniomandibuläre Dysfunktion zurückzuführenden Schmerzen kann es notwendig sein, dass eine chirurgische Behandlung und anschließende CMD Therapie notwendig werden. Zuerst versucht Ihr Zahnarzt in Berlin alle nicht und minimal invasiven Verfahren der CMD Behandlung, ehe er Ihnen eine Operation als Grundlage der erfolgreichen Therapie empfiehlt und einen chirurgischen Eingriff vornimmt. Die Craniomandibuläre Dysfunktion kann bis zu Funktionsstörungen von Armen und Beinen, sowie teilweisen Lähmungen der Gesichts- und Körpermuskulatur führen. Auch ständige Migräne oder ein täglich präsenter Tinnitus enden nur, wenn die Ursachen beseitigt und die Kiefermuskulatur, sowie der Kieferknochenstand wieder in ihre natürliche Form gebracht werden.

 

Die CMD Therapie als ganzheitliche Funktionstherapie

Zur CMD Behandlung gehört neben dem Richten des Kiefergelenks und der Beseitigung aller für eine Craniomandibuläre Dysfunktion in Frage kommenden Ursachen die ganzheitliche Versorgung von Körper und Psyche. Wurde Ihr Kiefergelenk entlastet und durch eine Anpassung der prothetischen Versorgung oder die Beseitigung des Fehlbisses in seine natürliche Form gebracht, umfasst die CMD Therapie wirkungsvolle Maßnahmen gegen alle Begleiterscheinungen und Symptome. Denn ein nicht in Form befindlicher Kiefer wirkt sich auf Ihre gesamte Körperhaltung aus und kann zum Beispiel zur verkrümmten Wirbelsäule und daraus resultierenden Schmerzen führen. Ihr Zahnarzt in Berlin erkennt eine Craniomandibuläre Dysfunktion und verfügt über modernste Technologien zur ganzheitlichen CMD Therapie mit maximaler Wirkung für Ihr neues Wohlbefinden.

 

Fragen zum Thema Craniomandibuläre Dysfunktion? Lassen Sie sich von uns beraten!

Sie möchten mehr erfahren über die Craniomandibuläre Dysfunktion und die Möglichkeiten einer CMD Therapie und Behandlung in unserer Zahnarztpraxis in Berlin? Dann rufen Sie uns jetzt an, und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch:

Telefon 030 8257043

Oder stellen Sie uns Ihre Fragen einfach über das Kontaktformular; wir helfen Ihnen gerne und schnell weiter.

Kontakt