Go to Top

CMD vom Zahnarzt behandeln lassen: Ursachen, Symptome, Therapien

Als CMD-Zahnarzt in Berlin wissen wir, dass viele Menschen die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) nicht kennen. Einer der Gründe: Das Krankheitsbild ist so breitgefächert und zugleich unspezifisch in seiner Symptomatik, dass selbst Ärzte manchmal den Zusammenhang zwischen unterschiedlichen Beschwerden im Körper und dem Kiefer beziehungsweise den Zähnen nicht sofort erkennen. Oft erleben wir bei SYS Show your Smile, dass Patienten erst nach einer langen Ärzteodyssee unsere Zahnarztpraxis aufsuchen und sichtlich erleichtert sind, wenn wir ihnen eine schlüssige Ursache für ihre Beschwerden nennen. Ein falscher Biss oder ein schlecht sitzender Zahnersatz sind oft die Ursache für CMD. Immer wenn das Kiefergelenk und seine Muskeln sowie die Zähne fehlbelastet werden, kann es zu Störungen im gesamten Körper kommen. Da dieser Zusammenhang wenig bekannt ist, wollen wir mit diesem Blogbeitrag unseren Patienten und anderen Interessenten einen ersten Überblick über die CMD, ihre Symptome und unsere ganzheitlichen Behandlungsstrategien geben.

 

Zähneknirschen & Co. – die Vielfalt der CMD-Symptome

Das Problem an der Erkennbarkeit der Craniomandibulären Dysfunktion ist, dass sie sich nicht an bestimmten Symptomen eindeutig festmachen lässt. Manche Betroffene haben Kieferschmerzen, andere klagen über Kopfschmerzen und wieder andere haben Rückenschmerzen oder Verspannungen. Hier ein Überblick über die wichtigsten möglichen Symptome:

– Zahn- und Kieferschmerzen
– Kopf- und Gesichtsschmerzen
– Ohrensausen und Tinnitus
– Sehstörungen
– Rücken- und Nackenschmerzen
– Schwindel und Schlafstörungen / Schnarchen
– Hals- und Schluckbeschwerden
– Empfindungsstörungen und Taubheitsgefühle

Grundsätzlich gilt: Wenn HNO-Ärzte, Orthopäden oder Neurologen für bestimmte Beschwerdebilder trotz anhaltender Dauer keine Ursache finden, sollte auch an CMD gedacht werden. Der spezialisierte Zahnarzt ist der professionelle Ansprechpartner, wenn es darum geht, die CMD zu diagnostizieren und entsprechende Therapiemaßnahmen einzuleiten.

 

CMD-Behandlung: ganzheitlich und individuell

Die Behandlung bei CMD ist eine ganzheitliche Funktionstherapie, die den Patienten als ganzen Menschen sieht. Als CMD-Zahnarzt arbeiten wir daher bei Bedarf interdisziplinär mit Spezialisten aus anderen Fachrichtungen zusammen. Zunächst wird mithilfe von Gesichtsbogen und Artikulator die genaue Position ermittelt, die den natürlichen Biss beschreibt. Diese Position gilt es zu erreichen, denn die CMD-Symptome kommen immerhin größtenteils durch einen Fehlbiss zustande. Danach werden wir Füllungen oder Zahnersatz, die diesen physiologischen Biss beispielsweise durch eine unkorrekte Höhe stören, professionell bearbeiten. Es folgt die Anfertigung einer individuell maßgeschneiderten Aufbissschiene, die den Fehlbiss nach und nach schonend in Richtung natürlicher Biss korrigiert. Sind andere Körperteile von der CMD betroffen, werden wir mit Fachkräften aus den anderen medizinischen Bereichen zusammenarbeiten: Das sind beispielsweise Orthopäden oder Physiotherapeuten bei einem verkrümmten Rücken oder Neurologen bei Empfindungsstörungen. Durch unsere ganzheitliche und empathische Beratung leisten wir auch psychologische Unterstützung.

Möchten Sie mehr über die CMD erfahren oder suchen Sie einen kompetenten und einfühlsamen Zahnarzt für dieses funktionelle Störungsbild? Wenden Sie sich an das Serviceteam unserer Praxis SYS Show your Smile in Berlin und vereinbaren Sie Ihren unverbindlichen Wunschtermin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.